1847 – Eröffnung der Eisenbahnlinie Hannover-Harburg

Hundertwasser-Bahnhof Uelzen

1847 wurde die Eisenbahnlinie Hannover-Harburg eröffnet. Die Verbindung von Harburg bis Hamburg kam erst 1872 zustande. Wenn auch nicht alle Vorhaben zur Ausführung kamen, verfügte das Königreich Hannover, als es in preußischen Besitz überging, über ein gut ausgebautes, funktionsfähiges Eisenbahnnetz von annähernd 850 km Länge. Der heutige Uelzener Hundertwasser-Bahnhof hatte eine Reihe von Vorgänger- und Parallelbauten. Als Kuriosum findet sich heute der so genannte „Halberstädter Bahnhof“ an der Ringstraße am Westrand der Altstadt. Der Fachwerkbau wurde vor 1853 an seinem ursprünglichen Standort ab- und fernab der Gleisanlagen als Wohnhaus wieder aufgebaut.

Comments are closed.

Close Search Window